Borkum

… ist wohl eine der schönsten Nordsee-Inseln und bietet neben seiner gesunden Hochseeluft und dem ganzjährig gemäßigten Klima zahlreiche Sport- und Erholungsangebote für die ganze Familie. Auch für Menschen, die gerne saubere und fast pollenfreie Luft genießen möchten, bietet sich Borkum als Urlaubs- oder Kurort an.

Borkum hat einem schönen alten Ortskern und eine Promenade und mehrere Leuchttürme. Naturliebhaber sind von der Insel begeistert: Feiner Sandstrand und eine schöne Dünenlandschaft laden ein zum Radfahren oder Spazierengehen. Einige Teile der westlichsten und größten Ostfriesischen Insel gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Lassen Sie sich von Meer und Strand verzaubern!

Tipps zur Anreise

 
Borkum können Sie mit Fähren und Katamarane aus den Häfen Emden und Eemshaven (NL) erreichen. Außerdem gibt es eine regelmäßige Flugverbindung von Emden nach Borkum. Fahrzeit mit der Autofähre ab Emden: ca. 2 bis 2,5 Stunden Fahrzeit mit dem Katamaran: ca. 1 Stunde Fahrzeit mit der Autofähre ab Eemshaven: ca. 1 Stunde

Es empfiehlt sich, rechtzeitig einen Kfz-Stellplatz auf der Fähre zureservieren, wenn Sie Ihr Auto mit auf die Insel nehmen wollen. Unter www.ag-ems.de können Sie den Fahrplan und die Preise für die Überfahrt nach Borkum einsehen. Die Borkumer Kleinbahn wartet bereits, während die Fähre bzw. der Katamaran am Borkumer Hafen festmacht, um Sie in den Ortskern von Borkum zu befördern. Die Fahrt mit der Inselbahn ist im Fährpreis mit inbegriffen. Auf der 7,5 km langen Strecke bis in die Stadt hält die Inselbahn auch am Jakob-van-Dyken-Weg. Dort steigen Sie am besten aus und fragen nach dem Weg zur Kiebitzdelle Ostdünen 18 – Sie sind schon ganz in der Nähe!